Zehn Jahre Arabische Aufstände: Warum die Konflikte in der Region anhalten

By rnd

Kairo. Zumindest Tunesien macht weiter Hoffnung. Vor zehn Jahren – am 14. Januar 2011 – nahm Langzeitherrscher Zine El Abidine Ben Ali nach Massenprotesten Reißaus. Trotz noch immer großer Probleme hat das Land den Übergang in die Demokratie geschafft. Gleichzeitig ist die Liste der Krisen in der arabischen Welt lang: Bürgerkriege in Syrien, in Libyen …

Der Beitrag Zehn Jahre Arabische Aufstände: Warum die Konflikte in der Region anhalten erschien zuerst auf landeszeitung.de.

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.