Mutter darf nicht mitreisen: Blinde und taube US-Schwimmerin sagt Paralympics ab

By rnd

Tokio. Die blinde und taube US-Schwimmerin Becca Meyers hat ihren Start bei den Paralympics abgesagt, weil ihre Mutter sie nicht nach Tokio begleiten darf. Die 26-Jährige beklagt in einem Beitrag für die Zeitung „USA Today“, dass ihr das Olympische und Paralympische Komitee ihres Heimatlandes (USOPC) im Gegensatz zu früheren Wettkämpfen die Unterstützung ihrer Mutter nicht …

Der Beitrag Mutter darf nicht mitreisen: Blinde und taube US-Schwimmerin sagt Paralympics ab erschien zuerst auf landeszeitung.de.

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.