Afghanistan-Soldaten: Eine Ehrung des schlechten Gewissens

By rnd

Berlin. Als der reguläre Afghanistan-Einsatz am 30. Juni endete und die bis dahin letzten Soldatinnen und Soldaten vom Hindukusch auf dem niedersächsischen Fliegerhorst Wunstorf landeten, da glänzten die politisch Verantwortlichen durch Abwesenheit. Nach der Machtübernahme der Taliban und dem nötig gewordenen Evakuierungseinsatz der Bundeswehr hat sich das Bild radikal gewandelt. Es gab – mit dem …

Der Beitrag Afghanistan-Soldaten: Eine Ehrung des schlechten Gewissens erschien zuerst auf landeszeitung.de.

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.