Sicherheitsbedenken: Pakistans Airline setzt Kabul-Flüge aus

By rnd

Islamabad. Pakistans staatliche Fluggesellschaft PIA hat wegen Sicherheitsbedenken ihre Flüge aus der afghanischen Hauptstadt Kabul ausgesetzt. Die Maßnahme gelte sofort, sagte Sprecher Abdullah Hafeez Khan am Donnerstag. Unklar war zunächst, für wie lange der Flugverkehr ausgesetzt bleibt. Gründe für die Entscheidung seien Sicherheitsbedenken sowie das Verhalten der Taliban, sagte Kahn. Demnach war das PIA-Personal Einschüchterungen …

Der Beitrag Sicherheitsbedenken: Pakistans Airline setzt Kabul-Flüge aus erschien zuerst auf landeszeitung.de.

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.