Pöltl bei NBA-Niederlage der Spurs gegen die Lakers nur Zuschauer

Pöltl-Comeback möglichweise am Dienstag. Niederlagen ebenfalls für die Clippers und die Warriors.

Die San Antonio Spurs haben mit Zuschauer Jakob Pöltl in der National Basketball Association eine 106:114-Niederlage bei den Los Angeles Lakers kassiert. Der aus dem „Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll“ der NBA entlassene Wiener saß am Sonntag (Ortszeit) im Staples Center in Straßenkleidung auf der Bank. Am Dienstag könnte Pöltl gegen die Los Angeles Clippers wieder zu sehen sein.

„Er könnte verfügbar sein“, sagte Head Coach Gregg Popovich über den Center. Pöltl hat nun sechs Spiele verpasst und kaum Mannschaftstraining in den Beinen. Gegen die weiter ohne den verletzten LeBron James spielenden Lakers ging ein starker Mann unter dem Korb ab. Anthony Davis verbuchte bei LA 34 Zähler und 15 Rebounds. Bei den Spurs kam Dejounte Murray mit 22 Punkten, 10 Rebounds und 10 Assists auf ein „Triple-double“.

Die Clippers kassierten beim 90:100 bei den Chicago Bulls nach zuvor sieben Siegen die erste Niederlage im November. Eine Niederlage bezogen auch die Golden State Warriors. Das 102:106 bei den Charlotte Hornets war für die Kalifornier erst die zweite im 13. Spiel der Saison. Ungewohnte Schwächen zeigte Stephen Curry. Der Star der Warriors traf nur drei von 13 Versuchen von jenseits der Dreipunktelinie.

Ergebnisse vom Sonntag:

Los Angeles Lakers – San Antonio Spurs (ohne Pöltl) 114:106, Charlotte Hornets – Golden State Warriors 106:102, Houston Rockets – Phoenix Suns 89:115, Oklahoma City Thunder – Brooklyn Nets 96:120, Denver Nuggets – Portland Trail Blazers 124:95, Los Angeles Clippers – Chicago Bulls 90:100, Atlanta Hawks – Milwaukee Bucks 120:100

Source:: Kurier.at – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.