Vor Nationalrat: FPÖ kritisiert Doppelbödigkeit von SPÖ bei Teuerung

Die Freiheitlichen haben am Dienstag vor der Sondersitzung des Nationalrats tags darauf die SPÖ für ihre „Doppelbödigkeit“ kritisiert.
Einerseits würden die Sozialdemokraten eine „Show-Sondersitzung“ zur Teuerung einberufen, andererseits aber sei die SPÖ, dort wo sie regiert, selbst Inflationstreiber, kritisierte Generalsekretär Michael Schnedlitz bei einer Pressekonferenz. Schnedlitz kündigte eine Reihe von Anträgen an, wie die Abschaffung der „CO2-Strafsteuer“.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.