Schwerste Dürre seit 100 Jahren: Kapstadt geht das Wasser aus – das sollten Touristen wissen

By Till Bartels

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/reise/fernreisen/kapstadt-geht-das-wasser-aus-das-kommt-auf-touristen-in-suedafrika-zu-7827358.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Der Tourismus in Südafrika boomt. Im vergangenen Jahr kamen 320.000 Besucher allein aus Deutschland, ein Plus von 14 Prozent. Doch Kapstadt trocknet aus. Seit Monaten leidet die beliebte Millionenmetropole unter einer Dürreperiode, die schwerste seit rund 1000 Jahren. Der Wasserstand in den Stauseen ist unter ein Drittel des Normalwerts gesunken.

Die Bevölkerung hat Angst vor dem „Day Zero“: Kommt es in absehbarer Zeit nicht zu ausgiebigen Regenfällen, wird in Kapstadt spätestens am 22. April das Wasser abgestellt. Dann werden Einwohner und Besucher nur noch per Tankwagen versorgt.

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Zeitz Museum of Contemporary Art Africa : Aus einem alten Silo ist Afrikas wichtigstes Museum geworden – so sieht es jetzt aus" href="https://www.stern.de/reise/fernreisen/zeitz-museum-of-contemporary-art-africadie-spektakulaerste-museumseroeffnung-des-jahres-7649064.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Zeitz MOCAADamit es gar nicht so weit kommt, hat die Stadtverwaltung längst zahlreiche Maßnahmen ergriffen. So wurden Schwimmbäder geschlossen, obwohl in Südafrika gerade Sommer mit Temperaturen von tagsüber 28 Grad herrscht. Die Greens der Golfplätze werden nicht mehr bewässert. Die Hotels haben die Abflussstopfen der Badewannen entfernt und Durchlaufbegrenzer in den Duschköpfen installiert. Die Restaurants sind von Stoffservietten auf Papierservietten umgestiegen.

Nur 87 Liter pro Tag

Die Lage beschreibt Kapstadts Bürgermeisterin Patricia de Lille als „kritisch“. „Etwa 54 Prozent unserer Verbraucher sparen Wasser, um den Day Zero zu vermeiden. Wir müssen aber jeden an Bord haben, um die tägliche Schlange für eine Zuteilung von 25 Litern pro Person zu vermeiden.“

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/reise/fernreisen/7827660.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Patricia-de-Lille

Noch beträgt der Wasserverbrauch in Kapstadt 618 Millionen Liter pro Tag. Für die Stadtverwaltung ein viel zu hoher Wert. Diese Woche hat die Bürgermeisterin die Waterviewer-Website freischalten lassen, auf der die Bewohner sehen können, ob ihr Wasserverbrauch im grünen Bereich liegt. Sollte der Konsum höher liegen, könnten so auch unterirdische Lecks lokalisiert werden. Pro Tag und Person dürfen nicht mehr als 87 Liter verbraucht werden. Das muss zum Trinken, Kochen und Waschen reichen.

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/reise/fernreisen/7827632.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>kapstadtmap

Zusätzlich zapft Kapstadt tiefer gelegenes Grundwasser

Source:: Stern – Reise

Ab in den Schnee: Die schönsten Outfits für die Piste!

By Nina Mäder

Mit der richtigen Ausrüstung macht Wintersport noch mehr Spass.

Die Skisaison ist in vollem Gange. Für den perfekten Tag in den Bergen braucht es eine gute Ausrüstung. Mit unseren Tipps machen Sie gleichzeitig auch noch eine gute Figur auf der Piste.

Funktionell

Die Kleidung muss praktisch, atmungsaktiv und wasserabweisend sein. Bewegungsfreiheit steht an oberster Stelle – weite Jacken im Skaterlook gehören der Vergangenheit an. Die Modelle werden schmaler und taillierter. Auf der Piste muss man auffallen. Je greller die Farben, desto besser. Dieses Jahr im Trend: Color Blocking, d.h., man kombiniert Komplementärfarben miteinander. Mammut und Peak Performance bieten die Ferraris unter der ­funktionellen Skibekleidung an.

Retro

Im Winter 2017 kollaborierte die Traditionsmarke Colmar mit dem It-Label Au jour le jour und brachte Jacken und Hosen raus, die von den Originalmodellen der 50erJahre inspiriert sind. Seither herrscht auf der Piste ein Comeback der Retro-Mode. Auch die 80er sind wieder zurück: Grelle Farben, Bomberjacken und enge Hosen sind wieder angesagt. Die Leute lieben Retro-Skibekleidung aus ­allen Jahrzehnten. Es gibt sogar organisierte Gruppen, die bei Tages­ausflügen in knallbunten ­Secondhand-Klamotten die Pisten runterbrettern.

Klassiker

Wer nicht jedes Jahr eine neue Ausrüstung kaufen will oder keine Muster mag, setzt auf ein zeitloses Design. Unifarbene Teile bieten sich besonders gut an. Achtung bei weisser Skibekleidung: Ein Teil sollte immer in einer anderen Farbe sein, d.h. zur weissen Jacke eine schwarze Hose wählen – sonst ist man im Schnee nicht gut sichtbar. Mit der roten Skilehrerjacke sieht man automatisch wie ein Profisportler aus und kommt dabei nie aus der Mode. Die klassischen Jacken werden immer ein wenig kürzer, dieses Jahr trägt man sie etwa auf Hüfthöhe.

In der Galerie finden Sie weitere Artikel.

Source:: Blick.ch – Mode

Life Hacks Winter: So holen Sie das meiste aus Ihrer Heizung

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/lifehacks/life-hacks-heizung-pimpen-im-winterso-holen-sie-das-meiste-aus-ihrem-heizkoerper-6541948.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Der Winter naht. Die Temperaturen fallen, die Heizkosten steigen! Da wäre es doch gut, möglichst wenig der kostbaren Heizwärme zu verschwenden. Wir zeigen, wie Sie Ihren Heizkörper optimieren.

Source:: Stern – Lifestyle

Golden Girl: Deadpool gratuliert Betty White zum 96. Geburtstag

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/golden-girl-deadpool-gratuliert-betty-white-zum-96geburtstag-7827132.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7827134/3×2-480-320/a8e93870e07cb10ca649daa3eebf61b2/kA/18dpastarlineimageslargeurnnewsmldpacom2009010118011899684946large43jpg-b759944916c9538c.jpg“>

Die US-Schauspielerin Betty White hat an ihrem 96. Geburtstag Glückwünsche von einem Superhelden bekommen. „Happy Birthday für die einmalige Betty White», gratulierte am Mittwoch der Comic-Held Deadpool per Twitter in seinem rot-schwarzen Kostüm.

Mit einem Martini-Drink und einem Hotdog in den Händen posierte er vor einem Foto von White, die darauf genüsslich in ein heißes Würstchen beißt. Die TV-Legende Betty White aus der Serie „Golden Girls» hatte sich im vorigen Jahr als großer Deadpool-Fan geoutet. In einem Video schwärmte sie von dem Superhelden-Film und machte Darsteller Ryan Reynolds Komplimente.

In der Marvel-Comic-Verfilmung spielt Reynolds den krebskranken Ex-Soldaten Wade Wilson, der nach einem riskanten Experiment zwar geheilt, aber auch entstellt ist und mit neuen Kräften zum Superhelden wider Willen wird.

Die Sitcom „Golden Girls» über vier ältere Damen in einer Wohngemeinschaft machte White in den 80er und 90er Jahren weltbekannt. Die 1922 im US-Bundesstaat Illinois geborene White arbeitet seit rund 75 Jahren im Film- und Fernsehbusiness und schaffte es damit auch ins Guinness-Buch der Rekorde.

Source:: Stern – Lifestyle

1 2 3 38