Richter hat entschieden: Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag

Der Schauspieler Til Schweiger hat den Streit um einen Facebook-Eintrag vor dem Landgericht Saarbrücken gegen eine Kritikerin gewonnen. Der Vorsitzende Richter Martin Jung wies den Antrag der 58-Jährigen aus dem Saarland, den Post zu löschen, am Donnerstag ab. Die Klägerin muss auch die Kosten des Verfahrens tragen.

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Landgericht Saarbrücken: Til Schweiger: Streit um Facebook-Post geht vor Gericht" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/til-schweigerstreit-um-facebook-post-geht-vor-gericht-7757384.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>schweiger-prozess_17.45Schweiger hatte Ende September eine private Nachricht der Frau auf seiner Facebook-Seite mitsamt deren Namen und Porträtfoto veröffentlicht. Die Frau sah darin ihr Persönlichkeitsrecht verletzt.

Schweigers Kritikerin muss zahlen

Sie hatte Schweiger in dem Text gefragt, ob er nun Deutschland verlassen werde, wie er es laut Gerüchten vor der Wahl im Fall eines Einzugs der AfD in den Bundestag angekündigt habe. Zudem ging sie ihn an: „Ihr Demokratieverständnis und Ihr Wortschatz widern mich an.“ Der Schauspieler antwortete ihr darauf „hey schnuffi…! date!? nur wir beide!?“ und veröffentlichte das auf seiner Seite.

Til Schweiger FB Post

Source:: Stern – Lifestyle

Follow Me : 2000 Tage BER-Nichteröffnung: Vorwärts nimmer, rückwärts immer

By Till Bartels

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/reise/follow-me/2000-tage-ber-nichteroeffnungvorwaerts-nimmerrueckwaerts-immer-7479624.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Ich habe schon Hunderten von Passagieren beim Einchecken an Berlins neuen Hauptstadtflughafen zugesehen. Sie denken jetzt: Der ist total durchgeknallt, der fantasiert. Nein. Ich beschreibe auch nicht meine Träume, sondern eine Szene im April 2012.

Damals genügten ein Anruf und eine E-Mail bei der Pressestelle der Berliner Flughäfen, um mit wenigen Tagen Vorlaufzeit einen Rundgang durch „Europas modernsten Flughafen“, so der damalige Werbe-Claim, zu vereinbaren. Stolz führte mich ein Pressesprecher durch den Terminal, wir fuhren aufs Vorfeld und rasten über die neue südliche Startbahn.

Überall wurde gewerkelt, 5000 Arbeiter legten letzte Hand an. Was mich besonders beeindruckte: die Architektur. Die klar strukturierte Haupthalle, die mich in ihrer Formensprache sofort an die Neue Nationalgalerie in Berlin von Mies van der Rohe erinnerte – eine von den BER-Architekten Gerkan, Marg und Partner beabsichtigte Referenz an die großen Baumeister der klassischen Moderne.

Absage der Inbetriebnahme

Nur noch sieben Wochen waren es bis zum geplanten Eröffnungstermin. In der Abflughalle herrschte dichtes Gedränge. Dort gab es bereits mehr Passagiere als Bauarbeiter. Berliner, die sich freiwillig gemeldet hatten, spielten an den Countern mit Bergen von Koffern den Check-in durch und hielten ihre ausgedruckten Bordkarten in Händen.

check-in_BER

Doch ihre giftgrünen Warnwesten hätten mir ein Zeichen sein sollen: Es handelte sich nicht um einen „Probebetrieb“ mit Komparsen, sondern nur um eine Simulation. Das Spiel in einem mehrere Milliarden Euro teuren Flughafenmodell-Wunderland im Maßstab ein zu eins. Denn der Großflughafen sollte nie eröffnet werden.

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Follow Me: 1000 Tage nichts passiert?" href="https://www.stern.de/reise/follow-me/ber1000-tage-nichts-passiert6820672.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>1000 Tage nichts passiert?Was mich noch überraschte: Noch nie habe ich bei einer Betriebsbesichtigung einen so nervösen Pressesprecher erlebt. Bei der dreistündigen Führung über die Baustelle klingelte dauernd sein Telefon. Bei jedem Gespräch ging er sofort auf Distanz. War da etwas,

Source:: Stern – Reise

Aktaufnahmen werden versteigert: Hier posiert die 18-jährige Madonna für Nacktfotos

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/madonnaauktionshaus-versteigert-nacktfotos-von-damals-18-jaehriger-saengerin-7759588.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Im Laufe ihrer Karriere posierte Popikone Madonna schon diverse Male komplett ohne Bekleidung. Nun versteigert das Auktionshaus „Gotta Have Rock and Roll“ Aktaufnahmen der Sängerin.

Source:: Stern – Lifestyle

TÜV findet neue Mängel: Beim Flughafen BER sind selbst fertig geglaubte Teile nicht zu gebrauchen

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/reise/deutschland/flughafen-bertuev-findet-neue-maengeleroeffnung-wohl-nicht-vor-2021-7759378.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Die Fertigstellung und damit auch die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER ist weiter in die Zukunft gerückt. Die Lage auf der Baustelle des Hauptstadtflughafens BER ist nach einem Bericht des „Tagesspiegel“ so dramatisch, dass eine Eröffnung des Airports vor 2021 wohl unwahrscheinlich ist. Denn, so berichtet das Blatt, auch bei Dingen, die die Macher auf der Liste schon vermeintlich abhaken konnten, gibt es Probleme. Genauer gesagt gibt es „gravierende Defizite bei den technischen Systemen, vor allem erneut beim Brandschutz“. Die Zeitung berief sich auf einen aktuellen Lagebericht für die oberste Bauaufsicht Brandenburgs sowie auf einen Bericht des TÜV Rheinland.

Vor 2000 Tagen sollte der BER eröffnet werden

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Nachrichten aus Deutschland : 58-Jährige ermordet in Wohnung gefunden" href="https://www.stern.de/panorama/nachrichten-aus-deutschlandfrau-ermordet-in-wohnung-gefunden-7705186.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>SEO-Ticker Nachrichten Deutschland KW46Den Dokumenten zufolge sind die Entrauchungssteuerung, die Sprinkleranlagen, die Brandmeldeanlage, die elektroakustischen Notwarnsysteme und die Sicherheitsbeleuchtung im Fluggastterminal im Mainpier Nord nicht abnahmefähig. Eine „Wirksamkeit und Betriebssicherheit“ sei „nicht gegeben“. Der TÜV sprach von teilweise „systemischen Mängeln“, die auf andere Bereiche des Fluggastterminals übertragen werden könnten.

Seit der ursprünglich geplanten Eröffnung des Flughafens 2012 waren am Donnerstag genau 2000 Tage vergangen. Dem „Tagesspiegel“ zufolge wollte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup dem Aufsichtsrat Mitte Dezember einen neuen Eröffnungstermin nennen. Zuletzt galt eine Inbetriebnahme im Jahr 2020 als realistisch – mit den nun bekannt gewordenen Dokumenten gerät dieser Zeitplan jedoch wieder ins Wanken.

Ursprünglich sollte der Flughafen im Süden Berlins im Jahr 2011 in Betrieb gehen. Nach einer ersten Verzögerung war schließlich die Eröffnung im Sommer 2012 kurzfristig geplatzt. Die Kosten für den Bau des Flughafens stiegen dem „Tagesspiegel“ zufolge mittlerweile auf 6,6 Milliarden Euro. <a target="_blank" rel="nofollow" title='Die besten Twitter-Reaktionen: Elbphilharmonie ist fertig – "Der BER hätte ruhig mal antworten können"' href="https://www.stern.de/reise/deutschland/elbphilharmonie-ist-fertigtwitter-user-reagieren-auf-das-konzerthaus-in-hamburg-7128714.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>Elbphilharmonie wochit Reaktionen 17.00

Source:: Stern – Reise

Trennung nach einem Jahr: Jennifer Lawrence ist wieder Single

Schauspielerin Jennifer Lawrence und Regisseur Darren Aronofsky haben sich nach rund einem Jahr getrennt. Die Deutsche Presse-Agentur berichtete mit Bezug auf eine „zuverlässige Quelle“ über das Liebes-Aus. Zuvor hatten mehrere US-Medien darüber berichtet.

Das Paar war seit dem vergangenen September zusammen gesehen worden, hatte sich aber weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgehalten. Der 48-jährige Aronofsky war zuvor fast zehn Jahre lang mit der Schauspielerin Rachel Weisz liiert gewesen, zusammen haben die beiden den zehnjährigen Sohn Henry.

Jennifer Lawrence und Darren Aronofsky lernten sich am Set kennen

Leute von heute 13.20Regisseur Aronofsky und die 27-jährige Oscar-Preisträgerin Lawrence waren nach dem Dreh des Psychothrillers „Mother!“ zusammengekommen, in dem sie die Hauptrolle spielte. Der Film war allerdings beim Publikum extrem schlecht angekommen und beim Filmfest in Venedig sogar heftig ausgebuht worden.

Aronofsky hatte zuvor unter anderem bei dem Ballett-Psychodrama „Black Swan“ Regie geführt, für das Natalie Portman als beste Hauptdarstellerin mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Lawrence wurde mit der „Tribute von Panem“-Reihe bekannt und gewann einen Oscar für ihre Leistung in „Silver Linings“. <a target="_blank" rel="nofollow" title="Oscar-Gewinnerin: 7 ungewöhnliche Fakten über Schauspielerin Jennifer Lawrence" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/jennifer-lawrence7-ungewoehnliche-fakten-ueber-die-oscar-gewinnerin-7538386.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>7 Fakten über Jennifer Lawrence

Source:: Stern – Lifestyle

1 2 3 33