Nasa-Mission „Insight“: Unheimliche Geräusche, die unter die Haut gehen: So klingt der Wind auf dem Mars

By Heute nachrichten

Wie hört es sich auf dem Mars an? Der Roboter der Nasa-Mission „Insight“ hat die Klänge des Windes auf dem roten Planeten aufgezeichnet. Die Vibrationen hört man am besten mit Kopfhörern und Subwoofer.

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/panorama/wissen/unheimliche-geraeuschedie-unter-die-haut-gehenso-klingt-der-wind-auf-dem-mars-8484326.html?utm_campaign=wissen&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ target=“_blank“> …read more

Source:: <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/panorama/wissen/unheimliche-geraeuschedie-unter-die-haut-gehenso-klingt-der-wind-auf-dem-mars-8484326.html?utm_campaign=wissen&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ target=“_blank“>Stern – Wissen

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://twitter.com/intent/tweet?text=Nasa-Mission%20%22Insight%22%3A%20Unheimliche%20Ger%C3%A4usche%2C%20die%20unter%20die%20Haut%20gehen%3A%20So%20klingt%20der%20Wind%20auf%20dem%20Mars%20https://www.stern.de/panorama/wissen/unheimliche-geraeuschedie-unter-die-haut-gehenso-klingt-der-wind-auf-dem-mars-8484326.html?utm_campaign=wissen&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“> <a target="_blank" rel="nofollow" href="http://plus.google.com/share?url=https%3A%2F%2Fwww.stern.de%2Fpanorama%2Fwissen%2Funheimliche-geraeuschedie-unter-die-haut-gehenso-klingt-der-wind-auf-dem-mars-8484326.html%3Futm_campaign%3Dwissen%26amp%3Butm_medium%3Drssfeed%26amp%3Butm_source%3Dstandard“> <a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.linkedin.com/shareArticle?mini=true&url=https%3A%2F%2Fwww.stern.de%2Fpanorama%2Fwissen%2Funheimliche-geraeuschedie-unter-die-haut-gehenso-klingt-der-wind-auf-dem-mars-8484326.html%3Futm_campaign%3Dwissen%26amp%3Butm_medium%3Drssfeed%26amp%3Butm_source%3Dstandard“>

Source:: Heute nachrichten – Wissen

Auszeichnungen für österreichische Wissenschafter in den USA

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Washington DC. Drei österreichische Forschende, die in den USA tätig sind, wurden am Samstagabend in der US-Hauptstadt Washington von Wissenschaftsminister Heinz Faßmann mit dem Ascina-Award ausgezeichnet. Der Preis wird alljährlich an heimische Forscher für exzellente wissenschaftliche Leistungen in Nordamerika verliehen. Ausgezeichnet wurden heuer die Psychologin und politische Theoretikerin Claudia Leeb, die Medizinerin Jelena Todoric und der Elektrotechniker Andreas Pedross-Engel…

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

Auszeichnungen für österreichische Wissenschafter in den USA

By Heute nachrichten

Washington DC. Drei österreichische Forschende, die in den USA tätig sind, wurden am Samstagabend in der US-Hauptstadt Washington von Wissenschaftsminister Heinz Faßmann mit dem Ascina-Award ausgezeichnet. Der Preis wird alljährlich an heimische Forscher für exzellente wissenschaftliche Leistungen in Nordamerika verliehen. Ausgezeichnet wurden heuer die Psychologin und politische Theoretikerin Claudia Leeb, die Medizinerin Jelena Todoric und der Elektrotechniker Andreas Pedross-Engel… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

Source:: Heute nachrichten – Wissen

«Singing Shrinks»: Einfach singen: Wie Seelenklempner Stress bewältigen

By Heute nachrichten

Ein trister, verregneter Herbstabend, die Straßen in Berlin-Mitte: weitgehend leer gefegt. Einer Gruppe von Psychologen und Psychiatern scheint dieses Wetter nichts anzuhaben.

Bestens gelaunt schmettern sie immer und immer wieder Passagen aus Joe Dassins 60er Jahre-Hit „Aux Champs Elysées». Es ist Montagabend und Probentermin eines ganz besonderen Chors: der „Singing Shrinks» oder auch: der „Singenden Seelenklempner».

„Wir sind weltweit der einzige Chor, der nur aus Psychiatern, Psychologen und Neurologen besteht», sagt Gründer Mazda Adli am Rande der Probe in einer alten Hörsaalruine auf dem Charité-Gelände. Ganz sicher? „Mir hat zumindest noch nie jemand widersprochen», versichert der 49-jährige Psychiater. Es gebe zwar zahlreiche Mediziner-Ensembles – wie etwa das World Doctors Orchestra – aber ein Chor aus Leuten, die „das Gehirn behandeln» – das sei einzigartig.

Seit 18 Jahren singen die Seelenklempner bereits gemeinsam, angeleitet von drei Profis. Die Gruppe tritt bei Jubiläumsfeiern auf oder auch bei Kongressen. Das Repertoire: ein Genre-Mix mit Liedern aus der Weimarer Republik bis hin zu Popsongs von Coldplay. Die Truppe tritt meist in der Region Berlin-Brandenburg auf. Denn: „Wenn wir verreisen, fehlen schließlich auch in vielen Berliner Kliniken Chefärzte», sagt Adli.

Um die großen Tourneen geht es den Hobbysängern auch gar nicht. Für viele ist das Singen vor allem eines: Stressbewältigung. Denn sie haben es mit Menschen in Ausnahmesituationen zu tun. Mit Patienten, die unter Schizophrenie, Depressionen oder Angststörungen leiden. Oder Menschen, die in schweren psychischen Krisen stecken. Hinzu kommen Forschung, Verwaltungsaufgaben und Gespräche mit Angehörigen, Ämtern, Polizei und Kollegen.

„Ich muss in meinem Beruf viele seelische Feuer löschen. Es ist wichtig, dass man weiß, wie man für wirksame Erholung sorgen kann», sagt Stressforscher Adli. „Singen ist gesund für Körper und Seele. Es entspannt und macht die Muskeln lockerer, die Stresshormone pegeln sich ein und positive Emotionen werden aktiviert». Er könne noch so belastet und gestresst sein: „Sobald ich im Chor

Source:: Heute nachrichten – Wissen

1 2 3 32