Rechtsextremer als Praktikant im Bundeskriminalamt

Laut seiner Facebook-Seite war er Fan von deutschen Neonazis, sowie mehreren rechtsextremen Seiten.
Zwei Praktikantenjobs, die heuer bei der Polizei vergeben wurde, sorgen nun für Aufsehen. Laut „Kurier“-Bericht arbeiteten in diesem Sommer dort nämlich zwei Funktionäre des Ring Freiheitlicher Studenten (RFS). Herausgekommen sei dies, nachdem ein Beamter im Bundeskriminalamt den neuen Praktikanten gegooglet habe.

Source:: Oe24.at: Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.