Rassismus-Vorfall beim Heimspiel: MBC verhängt Hallenverbot nach Affenlauten

Basketball-Bundesligist Syntainics MBC aus Weißenfels hat einen seiner Anhänger nach einem rassistischen Vorfall mit Hallenverbot belegt. Während des Spiels gegen Ludwigsburg (87:89) am Mittwochabend wurde der hellhäutige Gäste-Profi Konstantin Konga zu Beginn des letzten Viertels mit Affenlauten verunglimpft.

„Ich habe den Schiedsrichter sofort darauf hingewiesen, da es nicht zu überhören war. Ich bin schockiert und traurig, dass so etwas…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.