9. Oktober 1989: “Als die Angst die Seite wechselte”

By Agenturmeldung (dpa/rnd)

Die Montagsdemonstration in Leipzig gilt als ein Schlüsselereignis für die friedliche Revolution in der DDR. 70.000 Menschen standen an jenem Abend einer bewaffneten Staatsmacht gegenüber. Zwei Männer machten heimliche Aufnahmen. Leipzig. Am 9. Oktober 1989 fahren Siegbert Schefke und Aram Radomski mit einem Trabant von Berlin nach Leipzig. Im Gepäck haben sie Videokamera und Fotoapparat. Ihr …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.