Wettbewerbsfähigkeit: Österreich holt auf, aber Spitze weit weg

By anita.staudacher@kurier.at (Anita Staudacher)

Stockholm ist die wettbewerbsfähigste Region in der EU. Österreichische Bundesländer haben Aufholbedarf

Wien ist die lebenswerteste Stadt der Welt. In Sachen Wettbewerbsfähigkeit reicht es aber gerade einmal für Platz 29 in der EU. Weit abgeschlagen hinter dem Sieger Stockholm. Die Wirtschaftsregion rund um die schwedische Hauptstadt wurde heuer zur wettbewerbsfähigsten Region innerhalb der Europäischen Union gekürt.

Stockholm führt den von der EU-Kommission erstellten „Regionalen Wettbewerbsindex 2019“ (RCI) vor London und der niederländischen Metropole Utrecht an. Insgesamt wurden 268 Regionen anhand von elf relevanten Kriterien, darunter Infrastruktur, Gesundheit, Arbeitsmarkt, technologische Reife der Unternehmen, Bildungsangebote und politische Stabilität bewertet.

Der Index wird alle drei Jahre erstellt, um den Regionen in der EU Anregungen zu geben, in welchen Bereichen sie sich verbessern können.

APA/AFP/TT News Agency/FREDRIK PERSSON

Stockholm ist Spitzenreiter beim Wettbewerb

Die gute Nachricht: Die acht Wirtschaftsregionen Österreichs haben sich in den vergangenen Jahren zum Teil deutlich verbessert. Wien/Niederösterreich (wird als eine Region gewertet, Anm.) lag vor sechs Jahren noch auf Rang 83, 2016 auf Rang 49 und heuer auf Platz 29. Österreichs Hauptstadtregion überholte erstmals auch Berlin-Brandenburg (32).

Am stärksten zulegen konnte das einstige Schlusslicht Burgenland, das von Rang 125 auf 89 vorrückte und damit Kärnten und Tirol hinter sich ließ. Tirol hat sich am wenigsten stark verbessert.

Kurier Grafik

Studien-Mitautor Stefan Höffinger (Höffinger Solutions) warnt vor einem verfrühten Jubel durch die besseren Platzierungen: „Man muss hier vorsichtig sein, weil sich viele Regionen um Österreich, etwa in Italien, verschlechtert haben und nach hinten gerutscht sind.“

Als Gründe für die gestiegene <span itemscope=""

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.