Edward Snowden attackiert Amazon, Google und Facebook: „Ihr Geschäftsmodell ist Missbrauch“

By Charlie Wood

edward snowden
  • Der amerikanische Whistleblower Edward Snowden hat die Geschäftsmodelle von Tech-Giganten wie Facebook, Google und Amazon mit „Missbrauch“ verglichen.
  • Snowden sprach per Videoschalte auf der Technologiekonferenz Web Summit in Lissabon.
  • Er thematisierte auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seiner Meinung nach gut gemeint sei, aber leider auch nicht „die richtige Lösung“ biete.
  • Weitere Artikel auf Business Insider.

Der ehemalige CIA-Mitarbeiter Edward Snowden, der vor allem als Drahtzieher des Datenlecks beim US-Auslandsgeheimdiensts NSA bekannt ist, war am Montag per Videoschalte zur Technologiekonferenz Web Summit in Lissabon zugeschaltet. Sein Video-Feed kam aus Russland, wo er seit 2013 politisches Asyl genießt.

In seiner Rede verglich der US-Whistleblower und Aktivist die Geschäftsmodelle großer Technologieunternehmen wie Amazon, Google und Facebook mit „Missbrauch“.

Der 36-Jährige sprach über die Art und Weise, wie sich die Welt seiner Ansicht nach seit dem NSA-Skandal weiterentwickelt hat, vor allem in Bezug auf die persönliche und technologische Sicherheit. „Ich merke, dass sich die Welt sechs Jahre später verändert“, sagte er.

„So sehr die Menschen zunehmend verärgert sind und so sehr sie ein Bewusstsein für Probleme entwickeln, sind sie doch häufig aus den falschen Gründen wütend auf die richtigen Menschen. Das passiert, da sie den Raubzug gegen uns alle öffentlich sehen können, egal ob es um Staaten oder Unternehmen geht“, erklärte er.

„Wir haben den Missbrauch von Personen und den Missbrauch des Persönlichen erlaubt“

„Ja, diese Leute sind in missbräuchliches Verhalten verwickelt, besonders wenn man sich Google, Amazon und Facebook ansieht“, fuhr er fort. „Ihr Geschäftsmodell ist Missbrauch. Und doch, so argumentieren sie, ist alles davon legal. Ob wir nun über Facebook oder die NSA sprechen. Das ist das eigentliche Problem. Wir haben den Missbrauch von Personen und den Missbrauch des Persönlichen erlaubt. Wir haben ein System etabliert, das die Bevölkerung zum Wohle der Privilegierten verwundbar macht.“

Snowden bewertete auch eine der wichtigsten Maßnahmen in jüngster Vergangenheit, welche die Datennutzung

Source:: Business Insider.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.