Entscheidende Tage: Reicht die gute Stimmung für Türkis-Grün?

By michael.bachner@kurier.at (Michael Bachner)

Grünen-Chef Kogler setzt auf Klimaschutz

Was hat Grünen-Chef Kogler beim Sondieren bisher erreicht – und kann er seine Funktionäre für Verhandlungen mit der ÖVP begeistern?

Sondierungsfinale! In diesen Stunden ist die Nervosität bei Türkisen wie Grünen auffallend hoch. Verhandlungsteilnehmer verschicken SMS, in denen sie um Nachsicht bitten: „Kann derzeit nicht reden, auch nicht vertraulich! Bitte um Verständnis!“ Grund ist die letzte Sondierungsrunde, die heute, Freitag, ansteht.

Während ÖVP-Chef Sebastian Kurz alleine entscheidet, ob und mit wem er Koalitionsverhandlungen führt, muss sich Grünen-Chef Werner Kogler am Sonntag seinem „Erweiterten Bundesparteivorstand“ stellen. Der EBV befindet, ob und unter welchen Voraussetzungen man Koalitionsgespräche beginnt.

In den Reihen der Volkspartei ist man hoffnungsfroh: Alles andere als Regierungsverhandlungen wäre schwer zu erklären, lautet der Tenor.

Bei den Grünen gibt man sich zurückhaltend. Zur Stunde ist noch nicht einmal klar, was genau Kogler am Sonntag macht. Gibt er dem EBV eine Empfehlung ab? Oder beschreibt er nur, was beim Sondieren passiert ist?

„Was der Werner am Sonntag macht, steht und fällt mit dem letzten Tag der Sondierungen“, sagt ein Vertrauter. Und damit ist man beim Anfang: Heute, Freitag, ist ein Entscheidungstag.

Wie wahrscheinlich ist welche Koalitons-Variante?

Türkis-Grün: 70 Prozent

Wollen würden sie definitiv beide, also Türkise wie Grüne. Das ist unbestritten.

Auch ist es richtig, dass man einander in den vergangenen Tagen menschlich näher kam. „Die handelnden Personen kannten einander zum Teil ja gar nicht“, erzählt ein VP-Verhandler. „Das ist besser geworden.“

Damit hat es sich am Tag vor dem Sondierungsende aber auch schon wieder. Denn kolportierte Meldungen, wonach Türkis-Grün zu „100 Prozent sicher“ sei und man am 12. Dezember die Regierungsgespräche abschließen wolle, wurden von ÖVP und auch Grünen als „Fantasiemeldungen“ abgetan. „Wer behauptet, die Grünen könnten Anfang Dezember mit den Regierungsverhandlungen fertig sein, der zeigt,

Source:: Kurier.at – Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.