Kreidler, das groovende Monster

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Es gibt Dinge, auf die man sich verlassen kann. Kreidler gehören dazu. Seit nunmehr 25 Jahren macht das aus Düsseldorf stammende Quartett eine elektronische Musik, die seltsam zeitlos und seltsam zwingend ist. Hypnotisch fängt sie uns nun auch auf „Flood“ wieder ein, und zwar von der ersten Sekunde von „Eurydike“ an, dem Opener des mittlerweile 14. Studioalbums der Gruppe. Ein sanft rollender Beat, tiefgründiges Brummen der Bässe, geradezu wehklagende Synthesizer, wozu sich untergründige…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.