Betrugsanklage gegen Intendant des Kultur.Sommer.Semmering

Der Intendant des Kultur.Sommer.Semmering, Florian Krumpöck, sieht sich mit einer Anklage wegen Betrugs konfrontiert. Wie Gerichtssprecherin Christina Salzborn am Donnerstag einen Bericht eines Onlineportals bestätigte, müssen sich der Pianist und eine Mitangeklagte am 23. Februar am Straflandesgericht Wien verantworten. Der Vorwurf laute, dass bei der Förderstelle des Landes NÖ vorgelegte Rechnungen nicht den Tatsachen entsprochen hätten. Krumpöck selbst bestreitet dies…

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.