Oscar-Chance für Kung-Fu und Krieg

Peinliche Fragen am Roten Teppich bleiben Marie Kreutzer und ihrem Team am 12. März erspart. Denn der Film, der durch den Skandal um Florian Teichtmeister eine, euphemistisch formuliert, unerfreuliche Konnotation erhalten hat, wurde nicht in die Nominiertenliste für den Oscar für den besten internationalen Film aufgenommen. Ein anderer deutschsprachiger Film wiederum kann neben einer Nominierung in dieser Kategorie noch eine Menge andere aufweisen. Die Netflix-Produktion „Im Westen nichts Neues“…

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.