40. JUBILÄUMSLAUF UM DEN KLOPEINERSEE – 2017

By no-reply@meinbezirk.at (Franz Wank)

Seit 40 Jahren, immer am Feiertag „Maria Himmelfahrt“, ist in Südkärnten der Klopeinersee der Mittelpunkt der Laufelite.

Das bewährte Organisations- und Helferteam, rund um den Organisator und Hauptverantwortlichen Paul Kraiger vom KLC, war am 15.August 2017 der Garant dafür, dass der diesjährige INTERNATIONALE VOLKSLAUF RUND UM DEN KLOPEINERSEE wieder das sportliche HIGHLIGHT im Kärntner Unterland war.
Kraiger: „, Heuer findet dieses Laufevent bereits zum vierzigsten Mal statt und ist somit in Kärnten das älteste Laufereignis.
Ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Freunde, Bekannten, der Gemeinde und vor allem meiner Familie, könnte dieser Traditionslauf nicht veranstaltet werden. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei der St. Kanzianer Exekutiv, die für die Sicherheit der Sportler auf der Laufstrecke rund um den Klopeinersee sorgte“
Alle Teilnehmer erhielten ein prall gefülltes Starter-Sackerl mit vielen nützlichen Dingen.
Hunderte Läuferinnen, Läufer und Nordic Walker aus ganz Europa nahmen bei sommerlichen Prachtwetter wieder die Strapazen auf sich und umrundeten den Klopeinersee (5,2 km) in Spitzenzeiten.
Einige, sportlich ganz durchtrainierte, sogar zweimal. (10,4 km)

Besonders ehrgeizig zeigten sich die Jüngsten, die auf einer extra verkürzten Laufstrecke schon zeigten, was für Sportsgeist in ihnen steckt.
Die ganz Kleinen liefen 200 Meter, die etwas älteren 500 und 1000 Meter.

Begeisterte Zuschauer im Start-und Zielbereich und entlang der Laufstrecke feuerten die SportlerInnen lautstark an.

Der diesjährige Volkslauf zählte auch heuer wieder zum GESUNDE GEMEINDE – CUP (www.gesundheitsland.at)

Die drei Besten jeder Altersgruppe erhielten Pokale und die schnellste Frau und der schnellste Mann noch zusätzlich ein gemaltes Bild vom bekannten Unterkärntner Künstler Hans Enzersfellner.

Die Siegerehrung wurde von Hausherrn Bürgermeister Thomas Krainz, VzBgm. Lach Alois und Mag. Daniel…

Source:: Meinbezirk.at

Ötschergräben

By no-reply@meinbezirk.at (Johanna Auer)

„Grand Canyon Österreichs“ wird die Schlucht genannt, welche in tausenden von Jahren entstanden ist.
Wir sind auf gut befestigten Wegen gewandert und haben das glasklare Wasser des Flusses bestaunt, welches an vielen Stellen zum Baden einlädt.
Die zauberhafte Landschaft, das leuchtende Grün und das Wasser welches in Kaskaden die Felsen hinunterstürzt, einfach wunderschön.

Source:: Meinbezirk.at

1 2 3 4 5 2.445