Klage gegen Polizei-Tweet: Ist weiblicher FCM-Fan ins schiefe Licht gerückt worden?

<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" href="https://www.mz-web.de/sport/fussball/1-fc-magdeburg/klage-gegen-polizei-tweet-ist-weiblicher-fcm-fan-ins-schiefe-licht-gerueckt-worden32661948?dmcid=f_yho_Sport“ >

Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat die Twitter-Aktivitäten der Duisburger Polizei unter die Lupe genommen. Eine Anhängerin des 1. FC Magdeburg hat das Land Nordrhein-Westfalen verklagt, weil sie sich von der Polizei in ein schiefes Licht gerückt sieht (Az.: 18 K 16606/17).

Die 48-Jährige war im Februar 2017 zum Auswärtsspiel ihrer Mannschaft nach Duisburg gereist. Dort sei sie am Stadioneingang auf einem Foto zu sehen, das die Polizei getwittert habe, zusammen mit dem Text: „Stau am Gästeeingang, einige Fans haben sich Regencapes angezogen, um die Durchsuchung zu verhindern.“

Tweet der Polizei Duisburg soll als rechtswidrig eingestuft werden

Die Klägerin verlangt nun, dass der Tweet als rechtswidrig…<a target="_blank" rel="nofollow noopener noreferrer" href="https://www.mz-web.de/sport/fussball/1-fc-magdeburg/klage-gegen-polizei-tweet-ist-weiblicher-fcm-fan-ins-schiefe-licht-gerueckt-worden32661948″>Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

(Visited 6 times, 1 visits today)