Neuauflage des Finalklassikers

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

London. In Österreich war es bereits nach 22 Uhr und also finster, als sich Rafael Nadal nach fünf aufregenden Sätzen im heiligen Staub von Wimbledon wälzte. Um anschließend im Überschwang der Gefühle in guter alter Pat-Cash-Manier in die Loge des (damaligen) spanischen Prinzen Felipe und seiner Prinzessin Letizia zu kraxeln, um sich persönlich die ersten Glückwünsche abzuholen. Derweil starrte ein gewisser Roger Federer gen Boden, realisiert habend, nach fünf Triumphen in Serie als König von…

Source:: Wiener Zeitung – News Sport

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.