Riccardo Muti in Salzburg: Ein Hochamt der Schönheit

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

(irr) Auf diesen Termin ist Verlass: Rund um Ferragosto, wenn ganz Italien die Strände und Hotels stürmt, begibt sich Riccardo Muti alljährlich auf Dienstreise in den Norden. Der Pultstar aus Neapel nimmt dann in Salzburg vor den Wiener Philharmonikern Aufstellung und arbeitet sich an einem ehernen Wertekatalog ab. Schönheit, Erhabenheit, Präzision: Das sind die Tugenden, die der Maestro alten Schlags verkörpert. Sie stehen dem Requiem von Giuseppe Verdi, diesem Mischling aus erbaulicher Opulenz…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.