Das beste Android-Smartphone kommt nicht von Google, Huawei oder Samsung — und kostet weniger als 600 Euro

By Dave Smith

asus zenfone 6

Das Asus Zenfone 6 ist eines der coolsten Smartphones, die ich je gesehen habe. Und es kostet weniger als 600 Euro.

Heutzutage ist es immer schwieriger, ein tolles Smartphone zu finden, das nicht annähernd 1.000 Euro kostet. Das Asus Zenfone 6 bietet jedoch ein unglaubliches Maß an Hochwertigkeit und Innovation zu einem relativ günstigen Preis.

Lest auch: Google bricht mit Huawei — das bedeutet es für Android-Nutzer

Der beliebte YouTuber Marques Brownlee, auch genannt „MKBHD”, hat kürzlich das Zenfone 6 ausprobiert und mit seiner 8K-Kamera einige wunderschöne Fotos aufgenommen. Alle Bilder in diesem Beitrag stammen aus seinem Video und seinem Kanal, den ihr unbedingt abonnieren solltet, falls ihr das nicht schon getan habt.

Schaut euch hier das Asus Zenfone 6 an und erfahrt, warum es das beste Smartphone-Design im Jahr 2019 ist.

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Ich habe das neue Google-Smartphone für unter 400 Euro getestet — und werde nie wieder 1.000 Euro für ein Handy ausgeben

Nach 5 Jahren als iPhone-Nutzer habe ich endlich ein Android-Smartphone gefunden, das mich zum Umstieg bewegen würde

Ich bin Tech-Journalist und empfehle euch, statt iPhone oder Samsung Galaxy eine eher unbekannte Marke zu nehmen

Zunächst das Display: Das Asus Zenfone 6 ist mit einem 6,4-Zoll-LCD-Bildschirm mit 1080p-Auflösung ausgestattet.

Es reicht wirklich von Rahmenkante zu Rahmenkante: Es gibt keine Ausschnitte für die Selfie-Kamera, was bedeutet, dass keine Notches (wie bei Apple) und keine Punch Holes (wie bei Samsung) vorhanden sind. Das Display ist völlig fugenlos.

Ihr fragt euch vielleicht: „Wenn das Smartphone keinen Ausschnitt für die Selfie-Kamera hat, wo ist sie dann?”

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland

Source:: Business Insider.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.