Shoshana Zuboff erhält Axel Springer Award 2019

By Business Insider Deutschland

axel springer award_001 1024x807

Die US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin und Buchautorin („Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus“) Shoshana Zuboff ist am Abend des 7. November 2019 mit dem Axel Springer Award 2019 ausgezeichnet worden. Die langjährige Kritikerin einer datengetriebenen Internetökonomie nahm den Preis bei einer Abendveranstaltung unter dem Motto „An Evening for Shoshana Zuboff“ im Journalisten-Club von Axel Springer* in Berlin persönlich entgegen.

Die Laudatio auf die vierte Preisträgerin des Axel Springer Award hielt Ursula von der Leyen, designierte Präsidentin der Europäischen Kommission: „In den letzten 20 Jahren haben wir uns allmählich mit einem World Wide Web verwoben, das enorme und ungeahnte Vorteile hat. Aber wie jede bahnbrechende Veränderung birgt diese neben den großen Chancen auch große Risiken. Und deshalb brauchen wir Menschen wie Shoshana Zuboff, die kritisch den Wandel begleiten und die vorherrschende Meinung in Frage stellen.“

In Ihrer Rede ging sie außerdem auf die Herausforderungen für Europa durch die fortschreitende globale Digitalisierung ein: „Europa wird hart arbeiten müssen, um sein Gewicht im digitalen Zeitalter zu erhöhen. Der langfristige Erfolg ist dabei auch eine Frage der Souveränität. Technologisch müssen wir auf europäische Lösungen und Standards setzen, zum Beispiel bei AI, 5G und Next Generation Clouds. Zum Schutz des Individuums brauchen wir zeitgleich einen Zweischritt: Einerseits müssen wir die digitale Kompetenz der Bürger erhöhen und anderseits Regeln für Unternehmen schaffen, die einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten sicherstellen. Nicht zuletzt wird es auch darum gehen, die hohen Standards der Rechtsstaatlichkeit und der kulturellen Offenheit aufrechtzuerhalten, die Europa für die besten Talente des digitalen Zeitalters so attraktiv machen. Wenn wir diese Bedingungen erfüllen, hat Europa eine faire Chance, die digitale Welt zu gestalten.“

„Mit Mut und klarer Haltung die problematischen Seiten der Digitalwirtschaft analysiert“

Mathias Döpfner: „Shoshana Zuboff erhält den Axel Springer Award 2019, weil sie mit Mut und klarer Haltung die problematischen Seiten der Digitalwirtschaft analysiert und uns zu Recht mahnt, dass

Source:: Business Insider.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.