Leute von heute: Ja ist denn schon wieder Karneval, Mel B?

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/ja-ist-denn-schon-wieder-karnevalmel-b3205306.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Seit 2013 sitzt Sängerin Mel B in der Jury der US-Talentshow „America’s Got Talent“. Zum Auftakt der neuen Staffel erschien die 42-Jährige in einem transparenten Glitzer-Overall und stellte damit sogar Kollegin Heidi Klum in den Schatten.

Source:: Stern – Lifestyle

Geständnis: David Bennent: Unser Beruf ist wie Urlaub

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/gestaendnis-david-bennentunser-beruf-ist-wie-urlaub-7581668.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7581670/3×2-480-320/9f6b6990e3e8a471f9450f9d058e425b/Mn/17dpastarlineimageslargeurnnewsmldpacom2009010117081799675771large43jpg-c5826a9e3ee3e9d0.jpg“>

Schauspieler David Bennent („Die Blechtrommel») ist so erfüllt von der Arbeit, dass er sich davon nicht groß erholen muss. „Unser Beruf ist ja irgendwie wie Urlaub», sagte Bennent, der in diesem Jahr zum Ensemble der Wormser Nibelungen-Festspiele gehört, der Deutschen Presse-Agentur.

„Hier in Worms vor dem Dom zu spielen und zu arbeiten, das ist alles sehr aufregend», ergänzte der 50-Jährige. „Das ist jetzt nicht so eine schwerwiegende Arbeit, wo man sagt: Oh, ich muss mich jetzt davon erholen.»

In dem Stück „Glut», das im Kriegsjahr 1915 spielt, schlüpft Bennent in die Rolle eines Waffenhändlers, der den Beinamen „Rimbaud» hat. Auch der französische Dichter Arthur Rimbaud soll einst als Waffenhändler tätig gewesen sein.

„Die Waffenhändler der damaligen Zeit waren natürlich ganz andere als die Waffenhändler unserer Zeit“, sagt Bennent. „Es waren auch andere Waffen.» Heute denke man dabei zum Beispiel an einen Panzer, damals aber seien es Messer und Schrotflinten gewesen. Zu der Zeit, in der Rimbaud mit Waffen gehandelt habe, sei das sehr abenteuerlich gewesen, „und diesbezüglich ist es mir dann doch nah». Er habe schon einen gewissen Hang zum Abenteuer, „sonst wäre man nicht Schauspieler geworden».

Source:: Stern – Lifestyle

Weltbürger: Promigeburtstag vom 17. August: V. S. Naipaul

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/leute/weltbuerger-promigeburtstag-vom-17augustvsnaipaul-7581352.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7581354/3×2-480-320/8e0f30cb8282618b7472ba09b93d278b/Vc/17dpastarlineimageslargeurnnewsmldpacom2009010117081199604179large43jpg-728cb85e0bb8dc73.jpg“>

Der Landstrich südlich von Trinidads Hauptstadt Port of Spain wirkt mancherorts wie ein Stück Asien in der Karibik. Zwischen Zuckerrohrfeldern erheben sich Hindutempel und Moscheen, und vor den Häusern flattern Wimpel nach Hindubrauch an Bambusstangen.

Einst eine ferne Ecke des britischen Empires, kam dort 1932 V. S. Naipaul zur Welt. Mit seinem ersten großen Romanerfolg „Ein Haus für Mr. Biswas» setzte der Nachfahre indischer Einwanderer Trinidad auf die Landkarte der Weltliteratur. Am Donnerstag (17.8.) wird der seit Jahrzehnten in England lebende Literat 85 Jahre alt.

Naipaul hatte einen Sinn für die historische Ironie, dass auf einer Insel, die Kolumbus fälschlich „Westindien» zugeordnet hatte, seit dem 19. Jahrhundert tatsächlich Inder lebten – Vertragsarbeiter, die die Briten auf dem indischen Subkontinent angeheuert hatten. Den Hang zum geschriebenen Wort hatte er wohl von seinem Vater Seepersad Naipaul geerbt. Unter größten Mühen hatte dieser den Aufstieg vom bettelarmen Dorfbewohner zum Journalisten in Port of Spain geschafft. Um dieses geistige Erbe fortzuentwickeln, zog es den Sohn hinaus in die Welt. Ein Stipendium für ein Studium in Oxford machte es möglich.

Naipaul war wild entschlossen, nicht mehr auf sein tropisches Eiland zurückzukehren. „Ich würde geistig völlig verkümmern», schrieb er seinem Vater. Trinidad, das waren für ihn Unterentwicklung und Perspektivlosigkeit, England dagegen Bildung und Zivilisation. Gleichwohl lieferte die Karibik den Hintergrund für eine Reihe seiner Werke, wie den „Mr. Biswas». Später erkundete er Afrika, Asien und Lateinamerika und verarbeitete seine Eindrücke in Romanen, Reportagen und Essays.

In „Land der Finsternis» (1964, dt. 1997) und zwei Folgebänden analysiert Naipaul kritisch die Verhältnisse in Indien, dem Land seiner Vorfahren. In „Eine islamische Reise» (1981, dt. 1982) zeigt sich der Hindu als Islamkritiker. Der Roman „An der Biegung des großen Flusses» (1979, dt. 1980) beschreibt Chaos und Tyrannei in den unabhängig gewordenen Staaten Afrikas. In

Source:: Stern – Lifestyle

TV-Ruhestand: Robert Atzorn gibt «Nord Nord Mord» auf

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/tv-ruhestand-robert-atzorn-gibtnord-nord-mordauf-7580692.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7581154/3×2-480-320/5c86af3196e28abdb38a0f38c30f536e/sP/162009010117081699666450large43jpg-2b2f679a4bbdfa13.jpg“>

Ruhestand mit 72: Robert Atzorn gibt seine Rolle als Kriminalkommissar Theo Clüver in der beliebten ZDF-Reihe „Nord Nord Mord» auf. „Ich liebe das Format, aber Kriminalkommissare gehen in der Regel mit 65 in Pension, und um bei der Wahrheit zu bleiben, ich bin da schon lange drüber», sagte er im Gespräch mit der Goldenen Kamera.

„Wir waren erfolgreich, und im Erfolg möchte ich gehen», begründete er seine vorzeitige TV-Pensionierung. Tatsächlich zählt die Serie zu Deutschlands erfolgreichsten Krimireihen: Bei der im März ausgestrahlten Folge „Clüver und die tödliche Affäre» schalteten über sieben Millionen Zuschauer ein.

Seit 2010 stand Atzorn für die Krimireihe vor der Kamera, in der es stets um rätselhafte Todesfälle auf der Insel Sylt ging. Fans der Serie können jedoch erleichtert aufatmen, denn ein Nachfolger für Atzorn ist bereits gefunden: Der gebürtige Flensburger Peter Heinrich Brix (62), der vor allem für seine Darstellung des Polizisten Lothar Krüger in der Fernsehserie Großstadtrevier bekannt ist, werde in Atzorns Fußstapfen treten. Das bestätigte das ZDF am Mittwoch. Ob Brix die Rolle des Theo Clüver einfach übernehmen oder als neuer Charakter auftreten werde, sei jedoch noch nicht bekannt.

Die letzten beiden Folgen mit Atzorn in der Rolle des Kommissars stehen noch aus. „Clüver und der König von Sylt» wird am 20. September ausgestrahlt, für die zweite Folge gibt es zunächst noch keinen Sendetermin.

Source:: Stern – Lifestyle

Plötzliche Insolvenz? Von wegen!: Die von langer Hand geplante Pleite von Air Berlin

By Till Bartels

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/reise/deutschland/air-berlin-insolvenzdie-geplante-pleite-7580592.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

Airline-Pleiten sind eigentlich Horrormeldungen. „Tausende Urlauber hängen in der Türkei fest“, hieß es bei der Insolvenz des Reiseveranstalters GTI Travel und der dazugehörigen Fluglinie Sky Airlines vor Jahren. Krisenstäbe werden gebildet, die den Rücktransport der gestrandeten Urlauber organisieren müssen.

Noch dramatischer war die legendäre Pleite der renommierten Swissair im September 2001. Mit einem Schlag blieben alle Flugzeuge am Boden. Nicht nur die Passagiere hingen fest, auch die Crews. Diese mussten ihren Rückflug in die Schweiz selbst organisieren und die Kosten mit der persönlichen Kreditkarte begleichen.

Derartig unschöne Szenarien sollen bei der Air-Berlin-Insolvenz unbedingt vermieden werden. Denn das Drama um Air Berlin ist nicht nur Wirtschaftsthema, sondern im höchsten Maße auch ein Politikum: Würden die Maschinen von Air Berlin nur wenige Wochen vor der Bundestagswahl an die Kette gelegt werden, wäre das nicht nur ein Supergau für das Management, sondern auch ein Versagen der Politik. Man denke sich nur die Schlagzeilen in der Boulevard-Presse: „Dobrindt und Merkel lassen deutsche Urlauber auf Malle im Stich.“

Lufthansa als Retter

Zwar schlug am Dienstag die Nachricht der Insolvenz der zweitgrößten deutschen Fluglinie wie eine Bombe ein, doch lösten die Eilmeldungen keinerlei Panik aus. Denn der Staat springt mit einem Hilfspaket von 150 Millionen Euro ein. Der Flugbetrieb bleibt für die nächsten drei Monate gewährleistet.

<a target="_blank" rel="nofollow" title="Bleiben Tickets gültig?: Air Berlin ist insolvent – das müssen Passagiere jetzt wissen" href="http://www.stern.de/reise/deutschland/air-berlin-ist-insolventwas-passagiere-jetzt-wissen-muessen-7579200.html?utm_campaign=reise&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>AirBerlinFragenAntworten_15.30Man muss keine Betriebswirtschaftslehre studiert haben, um zu wissen, dass Air Berlin nicht überleben kann. An der Sanierung haben sich fünf Manager in nur sechs Jahren erfolglos versucht, darunter auch Hartmut Mehdorn. Im Februar übernahm allerdings Thomas Winkelmann den Steuerknüppel in der Zentrale am Saatwinkler Damm in Berlin. Die überraschende Personalie ließ aufhorchen: Ein bewährter Manager der Lufthansa, der den Billigableger Germanwings groß gemacht hat,

Source:: Stern – Reise

1 2 3 4 5 45